Schlagwörter

,

Journalisten des Jahres 2014

Auszeichnung der „Journalisten des Jahres 2014“ des Medium Magazins, „Sonderpreis“ für Hate Poetry: „Es ist diese diebische Freude, die man empfindet bei einem besonders guten Streich, wenn etwas gegen alle Erwartungen gelungen ist, wenn alle althergebrachten Konventionen, alle naheliegenden Reflexe, alle Schwerkraft der Macht einfach durchkreuzt und überschritten wurden: YES!“ Aus der Laudatio von Carolin Emcke.

„Danke für den Sonderschulpreis für Ausländer!“ Aus der Dankesrede von Ebru Taşdemir. Und ein paar Worte von Yassin Musharbash auf Zeit-Online.

Außerdem Bilder von der Feier im Deutschen Historischen Musuem in Berlin.

Diese Diashow benötigt JavaScript.


Fotos: Wolfgang Borrs/Medium Magazin